Übersichtsseite über Einträge der Kategorie Bookmark

Bookmark

verlinkt von:
Datum:
12.03.2016 01:03

Wenn noch einmal den Schreibtisch aus den 80’ern und von heute gegenüberstellt, sieht man dass die Digitalisierung wesentlich zur Popularität von Coworking beigetragen hat. Fax, Telefon, Block, Bleistift, Pinnwandm, Fotoaparat, Tageszeitung, Kalender, Adressbuch, Enzyklopädie und Fachbuch? Ist heute alles ein Gerät oder zwei. Auf alle Fälle sehr transportabel.

Die Kommentare sind deaktivert

Bookmark

verlinkt von:
Datum:
08.03.2016 15:03

Die Konzepte der Wissensvermittlung in Bibliotheken unterliegen natürlich der Anpassungen an neue Erkenntnisse. So ist die heutige Bibliothek schon viel mehr auch ein Experimentierraum als sie es wahrscheinlich noch vor fünf Jahren war. Eine spannender Entwicklung, denn so wie zu einem Arbeitsplatz für Wissensarbeiter der schnelle Zugang zum Netz, also der Zugang zu einer potentiell riesigen Onlinebibliothek selbstverständlich ist, entwickelt sich die klassische Bibliothek auch immer mehr zu einem Arbeitsplatz im Sinne einer Erwerbstätigkeit bzw. einer Arbeit für die Gesellschaft.

Die Kommentare sind deaktivert

Bookmark

verlinkt von:
Datum:
08.12.2015 15:12

Der meiner Meinung nach bisher wichtigste Beitrag in der gesamten Diskussion um die neue Arbeit. Auch wenn die Intention sicherlich nicht primär daraus ausgelegt war. Tim Pritlove spricht mit Edith Pichler, Lehrbeauftragte für den Bereich der innereuropäischen Arbeitsmigration an der Universität Potsdam über ihre Erkenntnisse in eben jenem Forschungsgebiet. Der wichtigste Beitrag, weil er zeigt, dass die ganze bisherige Diskussion sich doch sehr in einer Bubble bewegt. Denn immer dann, wenn über eine Art neues Nomadentum in der Arbeit gesprochen wird, sind es doch zuerst die Kreativen, die gemeint sind. Das aber ist nur ein kleiner Teil, der tatsächlich eine Rolle spielt. Neue Arbeit, dass hat vielleicht doch zuallerst etwas mit Europa zu tun und auch da brauchen wir mehr Augenhöhe oder meinen wir das wieder nur für uns selbst? Jeder für sich?

Die Kommentare sind deaktivert

Bookmark

verlinkt von:
Datum:
26.10.2015 17:10